Über uns

Das Gehöft Probst besteht seit mehr als 70 Jahren. Seit ca. 30 Jahren gehört der Probst – Hof mit seinem Hofladen und der Direktvermarktung zu den Bekanntesten der Region. Aufgebaut wurde dieser von Bernhard Probst sen. und seiner Frau Erika Probst (geb. Troner).
Der Hofladen mit dem Titel „Produkte direkt vom Erzeuger“ war einer der ersten in der gesamten Region.
Fast 20 ha Anbaugebiet mit überwiegend Obst in verschiedenen Sorten gehören zum Anwesen. Produkte wie z. B. knackig frische Äpfel, Birnen, Kirschen, Johannisbeeren, Kürbisse, Zwetschgen und vieles mehr werden eigenst produziert, gepflegt und im Hofladen angeboten.

 

Ebenso gibt es das ganze Jahr Südfrüchte aus der ganzen Welt zu kaufen, von der Banane über die Hokaido-Frucht bis hin zur Feige.
Seit Eh und Je wird das Unternehmen aus Familienhand geführt.
Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist das Gehöft, nicht zuletzt, durch das schon fast 20 jährige Mostfest, welches jedes Jahr am letzten Juli-Wochende abgehalten wird und mehrere tausend Besucher jedes Jahr anzieht.